Kuranwendungen

Kuranwendungen

Das Kurhotel San Remo kann in bedeutendem Maße zur Verbesserung Ihrer Gesundheit beitragen. Wir garantieren Ihnen Kurbehandlungen unter der Nutzung einzigartigen natürlichen Heilwassers. Die Thermalkur wird durch Diagnostik und Therapieausstattung sowie die angenehmen natürlichen Gegebenheiten und klimatischen Bedingungen abgerundet. Spaziergänge durch den Kurort und Wandertouren auf gekennzeichneten touristischen Wegen sind ein weitere Form unersetzbarer Therapieverfahren. Die Kurbehandlungen erfolgen unter ärztlicher Aufsicht und gemäß dem vorgeschriebenen individuellen Kurprogramm. Auf Grundlage der Eingangsuntersuchung schreibt Ihnen der Kurarzt die geeignetsten Behandlungen vor, bei denen sowohl Heilwasser als auch Therapien zum Einsatz kommen. Beim Kurheilverfahren Ihrer Erkrankung berücksichtigen wir die Art der Krankheit und die individuellen Unterschiede. Bei unserem Heilverfahren wenden wir moderne Behandlungsmethoden und weitere Therapiemöglichkeiten an.

Hotel San Remo – Preisliste Kur- und Wellnessanwendungen

Mineralbad

Mineralbad mit neuen Mineralquellen (Edward VII. Quelle & Augustin Quelle). Verbessern die Durchblutung, verfügen über eine sedative Wirkung und senken den Blutdruck.

Heilgymnastik im Schwimmbad
aquafitness
Heilgymnastik im Schwimmbad erfolgt als Gruppengymnastik und nutzt die entspannende Wirkung des warmen Wassers in Verbindung mit der Bewegungstherapie. Die Gymnastik wird von einem geschulten Physiotherapeuten geleitet. Diese Gruppengymnastik ist ganz gut bei folgenden Erkrankungen geeignet: Erkrankungen vom Bewegungsapparat, neurologische Erkrankungen, usw.

Elektrotherapie
srpen 025
Elektrotherapie verursacht bei Nutzung verschiedener elektrischer Ströme eine lokale Temperaturerhöhung und ist bei den Erkrankungen vom Bewegungsapparat und chronischen und degenerativen Erkrankungen gut geeignet.

Individuelle Wirbelsäulengymnastik
Individuelle Wirbelsäulengymnastik wird von einem geschulten Physiotherapeuten geleitet. Ziel dieser Anwendung ist es, physische Bewegungsfähigkeiten zu erneuen, sowie zu entfalten. Therapie beinhaltet sowohl aktive als auch passive Bewegungen, Mobilisation, Manipulation, des weiteren auch Balance-Training, Kraft-Training und Atemübungen.

Inhalation

Bei der Inhalation wird Mineralwasser in möglicher Kombination mit Heilmitteln (natürliche Salze oder Medikamente) eingeatmet. Während der Inhalation wird das Wasser direkt ins Atemsystem und die Lungen eingeatmet, wo es schleimlösend und reinigend wirkt. Diese Anwendung ist eine wirksame Methode zur Behandlung von chronischen Atmungsproblemen, Allergien oder Nachwirkungen von Erkältungen und Infektionen der Atemwege.

Klassische Teilmassage

Diese Heilanwendung, die von einem qualifizierten Masseuer durchgeführt wird, stimuliert den Blutkreislauf, lindert Muskelspannung und verbessert die Mobilität von Gelenken.

Lavatherm

Eine der Thermoterapieformen- es geht um einen lokalen warmen Umschlag, wobei die Wärme durch Erwärmung im Wasserbad oder durch chemische Reaktion entsteht.

Lymphatische Drainage
cristal_palace-5994
Eine spezielle, auf die Stimulation des Lymphsystems konzentrierte Massage. Durch die lymphatische Drainage wird die Tätigkeit der Lymphknoten stimuliert, die bei der Körperreinigung helfen und den Strom der Lymphflüssigkeit verbessern. Toxine, Zell-Abfallprodukte und weitere abgestorbene Elemente werden dadurch so weggespült. Bei lymhatischer Drainage mit einem Gerät ist eine ärztliche Empfehlung notwendig.

Oxygenotherapie

Eine langfristige Versorgung des Organismus mit Sauerstoff stärkt das Immunsystem, verbessert die Herzaktivität und Elastizität der Lungen. Sie verhilft zu einem guten Geisteszustand und steigert seine Effektivität. Sie ist ein hervorragendes Mittel zur allgemeinen Gesundheitsförderung.

Parafango

Parafango ist eine Kombination von Trockenschlamm und reinem festen Paraffin oder Paraffinöl. Diese Mischung wird geschmolzen, erwärmt. Dann werden sie und auf die Problemzonen aufgetragen.  Die Wärmeintensität ist ein bisschen niedriger als die Wärmeintensität bei reinem Paraffin, was die Behandlung angenehmer und ertraglicher für den Klienten macht. Die lokale Wärmeanwendung hilft bei Muskellockerung, löst Krämpfe, lindert chronische Schmerzen, unterstützt die Heilung und die Ernährung vom Gewebe.

Paraffin-Handpackung

Nach der Desinfektion werden die Hände mehrmals in geschmolzenes Paraffin eingetaucht. Diese Behandlung mildert chronische Schmerzen (z.B. bei steifen Gelenken), regt den Heilungsprozess an und stärkt das Gewebe. Des weiteren hat sie eine kosmetische Wirkung (Handpflege).

Perlbad

Während des Perlbades werden in das Wasser kleine prickelnde Wasserbläschen eingelassen. Die Haut wird mit kleinen Luftbläschen umhülltund angenehm gestreichelt. Diese ca. 15 Minuten dauernde Behandlung ist allgemein für die Entspannung geeignet, weil die Kohlendioxidbläschen die Haut angenehm kitzeln und eine beruhigende Wirkung ausüben.

Gasinjektion
plynové injekce
Die Gasinjektionen ist eine der typischen Marienbader Anwendungen. Mit der Gasinjektion wird das weltbekannte CO2-Gas aus der Marienquelle in den Körper (in die Gelenk- und Wirbelsäulenbereiche) apliziert. Die Anwendung verfügt über bewundernswert gute Wirkungen, wie z.B. Schmerzlinderung, Verbesserung des Blutdrucks und Beschleunigung des Heilungsprozesses.

Moorpackung

Die Moorpackung ist eine Form der Thermoterapie – lindert die Schwellungen in der Umgebung der Gelenke, mindert Muskelspannungen, stärkt die Imunität, verbessert die Knorpel-Funktion, usw.

Puls-Magnetotherapie

Bei dieser Behandlung entspannt sich der Klient auf der Liege, wobei auf die behandelnde Körperfläche ein künstlich erzeugtes Magnetfeld (Magnetring) wirkt. Das magnetische Pulsfeld um den Körper herum verursacht magnetische Stimulation von Zellen mit folgendem Ergebnis: Stabilisierung des Metabolismus und Regeneration der Zellen.

Trockenes Gasbad

Während der Behandlung werden Sie in einem abgeschlossenen „Kunststoffsack” liegen, den unter den Achseln (bzw. unter dem Hals) eng abgeschlossen wird. Das Gas wird stufenweise in den Sack eingelassen und durch die Bekleidung und durch die Haut in den Körper absorbiert, wo es die Herzaktivität verlangsamt und den Blutdruck senkt. Das Gas verbessert den Blutkreislauf, die Nierenfunktion und hat auch entzündungshemmende Wirkungen. Des weiteren führt diese Anwendung zu der Stimulation der Sexualhormone Testosteron und Östradiol.